Freitag, 16. Mai 2014

Zeitsplitter

Zeitsplitter



Marina steht am Anfang: Sie ist reich, beliebt und verliebt in einen hinreißend attraktiven Jungen.
Em ist am Ende: Sie ist seit Jahren auf der Flucht, seit Monaten in einer winzigen Zelle eingesperrt, wird beinahe täglich verhört.
Die beiden Mädchen haben nichts gemeinsam, außer der einen Sache: Sie sind ein und dieselbe Person. Vier Jahre trennen sie. Vier Jahre, in denen die Welt an den Rand des Abgrunds gerät. Doch Em bekommt die Möglichkeit, durch eine Zeitreise die Vergangenheit zu ändern. Nur ist der Preis, den sie dafür zahlen muss, schrecklich...



Autorin: Cristin Terrill
Verlag: Boje-Verlag / Taschenbuch: one Verlag
Gebundene Ausgabe: 332 Seiten / Taschenbuchausgabe: 332 Seiten
ISBN: 978-3-414-82390-8 / Taschenbuch: 978-3-8466-0025-2
Erscheinungsjahr: 2014 / Taschenbuch: 2016
Genre: Jugendbuch
Alter : junge Erwachsene (ab 14 Jahren)


Trailer zum Buch
Auf Youtube gibt es einen ganz tollen Trailer zum Buch. Den musste ich mir immer und immer wieder anschauen! Seht selbst:





Klappentext
Stell dir vor, du könntest in die Zukunft reisen.
Stell dir vor, du fändest dort nur Elend und Zerstörung vor.
Stell dir vor, du würdest herausfinden, dass deine große Liebe dafür verantwortlich ist.
Was würdest du tun?

Marina ist verliebt – in James, den Jungen von nebenan. Doch gerade, als sie ihm ihre Liebe gestehen will, bekommt sie Besuch aus der Zukunft. Von Em, ihrem älteren Ich. Und Em vertraut ihr Unglaubliches an: Ausgerechnet James soll dafür verantwortlich sein, dass die Welt in der Zukunft in Hass und Gewalt versinkt. Und ausgerechnet Marina soll diejenige sein, die James aufhält. Indem sie ihn tötet.
Ein Mädchen. Zwei Zeiten. Und eine Liebe, die alles verändert …
Quelle: one Verlag

Inhalt
Marina führt ein ganz gewöhnliches Leben, sie hat zwei gute Freundinnen und ist in den gut aussehenden Nachbarsjungen verliebt, mit dem sie fast täglich Kontakt hat. Mit einem schicksalhaften Abend ändert sich jedoch alles…
Ems Leben verläuft furchtbar. Sie ist eingesperrt in einer winzigen Zelle und hat seit Monaten kein Tageslicht mehr gesehen. Als ihr die Flucht gelingt und sie die Chance bekommt in die Vergangenheit zu reisen, nutzt sie diese. Was sie jedoch tun muss, um zu verhindern dass Marina dieselbe schreckliche Zukunft blüht wie ihr, ist schrecklich.

Meine Meinung
Erst war ich ziemlich skeptisch darüber, ob mir das Buch wirklich gefallen würde. Je weiter ich aber gelesen habe, umso mehr hatte mich die Geschichte mitgerissen.
Es fiel mir schwer das Buch wieder aus den Händen zu legen. Bis zum Schluss bleibt es unvorhersehbar, wie das Buch enden wird. Mit dem Ende bin ich eigentlich ganz zufrieden. Auch wenn es ziemlich traurig ist, ist es gleichzeitig ein glückliches Ende.
Gemäss Angaben der Autorin schreibt sie bereits an einer Fortsetzung des Buches. Für mich ist dieses Buch in sich abgeschlossen und ich wüsste auch nicht, wo man an dieser Geschichte anknüpfen könnte. Deshalb bin ich gespannt, wovon die Fortsetzung handeln wird.
Im Grossen und Ganzen gefiel mir dieses Buch und kann es nur weiterempfehlen.


5 von 5 Punkte & <3


Kommentare:

  1. Ohh, mir hat das Buch auch richtig gut gefallen, vor allem das Cover fand ich einfach nur traumhaft *-*
    Ich bin auch schon ganz gespannt auf die Fortsetzung :) Und ach ja der Trailer - ICH LIEBE IHN!!

    Liebe Grüße,
    Livi ♥
    liviliest.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist es *-* Hoffen wir also dass die Fortsetzung nicht allzu lange auf sich warten lässt ;)
      Der Trailer ist einfach toll <3

      Liebe Grüsse
      Lia <3

      Löschen
  2. Ich kann dir mit dem Ende zustimmen. Es vor unvorhersehbar und traurig. Ich hätte nicht gedacht, dass er stirbt.
    Schöne Rezension! Übrigens, musste ich einfach bei deiner Rezi nochmal vorbeischauen ;))Ich mag es immer die unterschiedlichen Meinungen zu lesen ;))

    Lg,
    Müni

    AntwortenLöschen